Funktionsgebäude / EG

10.00 – 17.00 Uhr

Kommen Sie mit dem Bürgerbeauftragten des Freistaats Thüringen, Dr. Kurt Herzberg, und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch.

Funktionsgebäude, EG, Raum F 004

12.00 – 12.45 Uhr

„Der Betrieb vor der Haustür – Der Spagat zwischen Wirtschaft, Umweltschutz und Bürgerinteressen“

Ob metallverarbeitender Betrieb oder Landwirtschaft: Dort wo Wirtschaftsunternehmen tätig sind und produzieren, entstehen Emissionen z. B. durch Lärm, Staub, Chemikalien oder Gerüche, die die Bürger in der Umgebung belästigen können. Bei den Bürgern bleibt dabei oft der Eindruck zu- rück, dass die Betriebe machen können, was sie wollen und sich nicht um die schutzwürdigen Interessen der Anliegen kümmern.
In vielen Fällen wenden sich die Menschen dann an den Thüringer Bürgerbeauftragten und bitten ihn um Hilfe, Auskunft und Informationen über den benachbarten Betrieb. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion wird der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen, Dr. Kurt Herberg, die Möglichkeiten und Grenzen seiner Einfluss- möglichkeiten darstellen und erläutern, wie im konkreten Fall einer Bürgerbeschwerde in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden kurzfristig und bürgerorientiert gehandelt werden kann.